Ablehnungsgesuch, Befangenheit eines Richters

Produktvorschau

Sie benötigen einen Musterschriftsatz für ein Ablehnungsgesuch bei Befangenheit eines Richters?

Mit dem Musterschriftsatz beantragt eine Partei vor Gericht die Ablehnung eines Richters wegen Befangenheit gemäß §§ 41 ff. ZPO

Ein Gericht hat sich ohne Ansehen der Person nur an Recht und Gesetz zu richten. Vom Besorgnis der Befangenheit spricht man, wenn ein Grund vorliegt, der geeignet ist, Misstrauen gegen die Unparteilichkeit des Richters zu rechtfertigen. Dies kann sich aus konkreten Umständen (Verwandtschaft mit einer Partei) oder aus konkreten Äußerungen ergeben. Die Ablehnung, wie in der Vorlage, richtet sich gegen eine bestimmte Person und nicht gegen das Gericht als Ganzes.


Weitere Vorlagen zu den Themen: Ablehnung Ablehnungsgesuch Anwaltsschreiben Befangenheit Gerichtsprozess Gerichtsverhandlung Richter

Powered by A/S/G Rechtsanwälte

€ 6,90

Diese Vorlage umfasst 2 Seite(n).
jetzt downloaden »



Zahlungsarten: Zahlung per Paypal, Mastercard, Visa und Sofortüberweisung möglich

Interessante Musterdokumente und Vorlagen

Kürzlich angesehene Vorlagen

Ähnliche Vorlagen zu Ablehnungsgesuch, Befangenheit eines Richters

Vorlagen.de ist bekannt aus: