VOB-Bauvertrag auf Stundenlohnbasis

Produktvorschau
Händlerbewertungen von Vorlagen.de

Sichern Sie Ihr Bauvorhaben mit diesem Bauvertragsmuster mit Stundenlohnbasis ab.

Bei Bauleistungen mit überschaubarem Umfang werden Stundenlohnverträge selten vereinbart.

Klassische Bauverträge kleineren Umfangs mit Privatleuten werden in der Praxis wiederum sehr häufig mit Stundenlohnvereinbarungen ausgemacht.

Entsprechend ist für dieser Vereinbarung, ein von Fachleuten angefertigter Mustervertrag von besonderer Relevanz.

Mit diesem aktuellen Bauvertrag (Einheitspreise) nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), sichern Sie Ihr Bauvorhaben ab.

 

Inhaltliche Zusammenfassung der Vorlage:

  • §1 Vertragsgegenstand

    Alle Leistungen, die der Auftraggeber an den Auftragnehmer überträgt, werden hier aufgelistet. Darüber hinaus wird das Bauvorhaben inklusive Adresse genau definiert.
  • §2 Vertragsgrundlagen

    In diesem Paragraphen werden alle Bestimmungen, Dokumente und Vorschriften festgehalten, die als Vertragsbestandteil Gültigkeit haben sollen. Auch das Vorgehen bei eventuellen Unklarheiten und Widersprüchen wird festgelegt.
  • §3 Leistungsänderungen, Zusatzaufträge

    Falls es während der Vertragslaufzeit zu Veränderungen am Leistungsumfang kommt oder falls Zusatzaufträge hinzukommen, findet dieser Paragraph Anwendung. Es wird unter anderem festgehalten, dass Nachtragsangebote direkt geprüft werden.
  • §4 Vergütung

    Die Vergütung für den Auftragnehmer wird zwischen den Vertragspartnern hier festgehalten. Vorgesehen ist ein Stundenlohn, dessen Höhe eintragen wird. Lohn- und Materialgleitklauseln werden ausgeschlossen. Weitere Eckdaten zur Vergütung werden genannt.
  • §5 Arbeitskräfte und Nachunternehmer des AN

    In diesem Paragraphen wird definiert, welche Arbeitskräfte und Nachunternehmen zugelassen sind bzw. welche Voraussetzungen deren Arbeitsverhältnisse erfüllen müssen. Auch das Procedere für die Unterbeauftragung ist definiert.
  • §6 Ausführungsfristen

    Sofern feste Ausführungsfristen vereinbart wurden, werden sie an dieser Stelle festgehalten. Auch weitere Details, wie die Möglichkeiten für die Parteien bei Unterbrechung der Ausführung, sind definiert.
  • §7 Vertragsstrafe

    Für einige Fälle können die Vertragsparteien eine Vertragsstrafe vereinbaren, die der Auftragnehmer zahlen muss. Hier können auch vertragsbewehrte Zwischentermine aufgeführt werden.
  • §8 Vergütungsgefahr

    Verschuldet der Auftraggeber eine Verzögerung oder Verhinderung von Leistungen, kann der Auftragnehmer eine angemessene Vergütung und einen Auslagenersatz verlangen.
  • §9 Abnahme, Mängelansprüche

    In diesem Paragraphen werden Details zur Abnahme geregelt wie zum Beispiel der Zeitpunkt und die Form der Abnahme. Auch das komplette Vorgehen im Falle von Mängeln ist skizziert.
  • §10 Zahlung und Skonto

    Es wird unter anderem definiert, wie Zahlungen erfolgen und welche Fristen für die Zahlungen gelten. Auch Details zum Umgang mit Abschlagszahlungen, Skontierungsregeln etc. werden hier festgehalten.
  • §11 Sicherheitsleistung

    Der Auftragnehmer hat für Bürgschaften zu sorgen, deren Vorhandensein dem Auftraggeber nachgewiesen werden muss. Weitere Eckdaten zu Sicherheitsleistungen werden hier definiert.
  • §12 Bauleistungsversicherung, Baustrom, Bauwasser, Baureinigung, Bauschuttbeseitigung

    Dieser Paragraph beinhaltet die Pflicht des Auftraggebers, eine Bauleistungsversicherung abzuschließen. Es wird festgelegt, inwiefern sich der Auftragnehmer daran beteiligt. Weitere Details zu den Pflichten des Auftragnehmers (z.B. Baustrom) folgen.
  • §13 Bautagesberichte

    Es wird an dieser Stelle eingetragen, in welchem Rhythmus Bautagesberichte an der Auftraggeber zu liefern sind.
  • §14 Kündigung

    Die Kündigungskonditionen für den vorliegenden Vertrag werden hier definiert. Dazu gehört auch der Schadenersatzanspruch des Auftragnehmers bei Kündigung durch den Auftraggeber.
  • §15 Schiedsgerichtsvereinbarung

    Die Vertragsparteien entscheiden sich an dieser Stelle für oder gegen eine Schiedsgerichtsvereinbarung.
  • §16 Schlussbestimmungen

    Die Rechtsgrundlage und der Erfüllungsort werden hier ebenso festgehalten wie der Gerichtsstand und die Gültigkeit der Vertragsvereinbarungen für damit verbundene Aufträge. Auch das Nichtvorhandensein von mündlichen Nebenabreden wird festgehalten.

 


Weitere Vorlagen zu den Themen: Baurecht Bauvertrag Bauvorhaben Stundenlohnbasis Vertrag VOB Wohnung

Powered by FORUM VERLAG HERKERT GMBH

€ 42,00

Diese Vorlage umfasst 10 Seite(n).
jetzt downloaden »



Zahlungsarten: Zahlung per Paypal, Mastercard, Visa und Sofortüberweisung möglich

Vorteilspaket-VOB Bauverträge

Bringen Sie Ihre Verträge auf den aktuellen Rechtsstand. Schützen Sie Ihr Business und sparen Zeit.

mehr Infos »

Rechtssichere Verträge nach HOAI!

Speziell für Architekten, vom Anwalt erstellt. 11 aktuelle Dokumente zum Vorteilspreis. Sofort einsetzbar und individuell anpassbar.

mehr Infos »

Interessante Musterdokumente und Vorlagen

Kürzlich angesehene Vorlagen

Ähnliche Vorlagen zu VOB-Bauvertrag auf Stundenlohnbasis

Vorlagen.de ist bekannt aus: