Bilanzanalyse

Händlerbewertungen von Vorlagen.de

Professionelles Excel-Tool für eine Bilanzanalyse

Mit Hilfe dieser Vorlage können Sie die einzelnen Bilanzpositionen zur wirtschaftlichen Situation ihres Unternehmens besser beurteilen.

Grundlage der Analyse ist der Jahresabschluss, zu dem die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) gehören. Anhand einer Bilanz erhalten Außenstehende einen Einblick in die wirtschaftliche Lage von Unternehmen. Vermögen, Kapital, Finanzierung und Liquidität werden sichtbar.

Somit ist die Bilanzanalyse für Bonitätsprüfungen und zur Selbsteinschätzung ein wesentliches Hilfsmittel. Ein erfahrener Analytiker kann aus dem komplexen Zahlenmaterial des Jahresabschlusses jedoch nur dann eine kompetente Beurteilung ableiten, wenn die Jahresabschlüsse richtig aufbereitet sind. Die Excel-Vorlage kann Ihnen dabei helfen.

Bilanzen lesen und verstehen

Die Zielsetzung einer Bilanzanalyse kann unterschiedliche Ausrichtungen haben. Folgende Zwecke sind denkbar:

• Kreditgeber versuchen Informationen über die Bonität und Insolvenzwahrscheinlichkeit eines potenziellen Schuldners zu erhalten.

• Konkurrenten interessieren sich für die finanzielle Lage eines Mitbewerbers.

• Analysten beurteilen die Werthaltigkeit einer Aktie.

• Unternehmer führen die Bilanzanalyse zur Selbsteinschätzung durch.

Allen Zielsetzungen ist gemein, dass sie sich für die Beurteilung der gegenwärtigen und zukünftigen Ertragslage, für die Einschätzung der finanziellen Stabilität, die Erfolgspotenziale, die Wertschöpfung und die Reduzierung der Steuerbelastung interessieren.

Der Jahresabschluss allein gibt jedoch keine klaren Antworten auf diese Fragestellung. Nur ein geübter Analytiker kann aus dem nach den handels- und steuerrechtlichen Vorschriften erstellten Zahlenmaterial nach richtiger Aufbereitung entsprechende Antworten geben.

Im Rahmen der Bilanzanalyse wird der Jahresabschluss deshalb in einzelne Teile zerlegt, um genauere Aussagen über die Ertrags- und Finanzlage eines Unternehmens machen zu können.
Die Bilanz ermöglicht eine zeitpunktbezogene also statische Analyse, während die GuV eine zeitraumbezogene (dynamische) Analyse erlaubt.

Um einen besseren Einblick in die Entwicklung und die Unternehmenspolitik eines Unternehmens zu erhalten, sollten mindestens drei aufeinander folgende Jahresabschlüsse untersucht werden.


Weitere Vorlagen zu den Themen: Bilanzanalyse Excel Finanzen guv jahresabschluss Tabellen Tool

Powered by Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

€ 12,80

jetzt downloaden »

Sie haben eine Frage zu "Bilanzanalyse"?

Hier können Sie Fragen an unser Redaktions-Team zum Inhalt und der Beschaffenheit der Vorlage stellen. Wir werden diese dann umgehend beantworten und Sie per E-Mail benachrichtigen!

Interessante Musterdokumente und Vorlagen

Kürzlich angesehene Vorlagen

Ähnliche Vorlagen zu Bilanzanalyse

Vorlagen.de ist bekannt aus: