Zielkostenrechnung: Kosten und Preise von Kunden und Wettbewerbern ableiten

Produktvorschau

Die Zielkostenrechnung (oder auch Target Costing) wird dazu verwendet wettbewerbsfähige und kundenorientierte Kosten zu ermitteln. Kundenanforderungen sind in diesem Punkt wichtiger als die eigenen Herstellungskosten, denn darauf aufbauend wird analysiert, wo es Verbesserungpotenzial geben könnte.

Unsere Ratgeber und Arbeitshilfen erläutern Ihnen die Funktion der Zielkostenrechnung und wie sie diese einsetzen, um die Kundenanforderungen zu errechnen.

Außerdem wird Ihnen noch erklärt, wie sie Produktkomponenten bestimmen und deren Kostenstruktur effektiv analysieren können.

Eine Excel - Arbeitsvorlage bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über zu identifizierende Produkte und Bauteile, deren Ist-Kosten über den Zielkosten liegen.
So können Sie erfolgreich evaluieren, wie Sie auf dem Markt am erfolgreichsten agieren können.

Folgenden Vorlagen und Ratgeber sind für Sie in unserem Vorteilspaket enthalten:

  • Prozess zur Festlegung der Target Costs
  • Target Costing in den Produktentwicklungsphasen
  • Beispiel Zielkostenrechnung
  • Target Gap aus Allowable Costs und Drifting Costs ermitteln
  • Kostenreduktionsbedarf bestimmen - Allowable Costs
  • Zielkostendiagramm im Target Costing erstellen (Variante 1)
  • Zielkostendiagramm im Target Costing erstellen (Variante 2)
  • Zielkostenindex für Target Costing ermitteln

 


Weitere Vorlagen zu den Themen: Excel-Vorlagen Kostenableitung Kostenrechnung Target Costing Zielkosten Zielkostenrechnung

Powered by business-wissen.de

€ 9,90

jetzt downloaden »



Zahlungsarten: Zahlung per Paypal, Mastercard, Visa und Sofortüberweisung möglich

Interessante Musterdokumente und Vorlagen

Kürzlich angesehene Vorlagen

Ähnliche Vorlagen zu Zielkostenrechnung: Kosten und Preise von Kunden und Wettbewerbern ableiten

Vorlagen.de ist bekannt aus: