Ihr Download-Portal für Verträge, Muster, Vorlagen & Software-seit 2002!
Pretzfelder Strasse 7-11 D-90425 Nürnberg, Deutschland T: +49 (0)800 1144 295 F: +49 (0)911 37750 299 info@vorlagen.de

Gebäude und Innenräume-Architektenvertrag (Kurzfassung)

Produktinhalt

Gebäude und Innenräume-Architektenvertrag (Kurzfassung)

Die Mustervorlage enthält eine Kurzfassung eines Architektenvertrages gemäß HOAI 2013 für Gebäude und Innenräume.

Der Architektenvertrag ist frei verhandelbar, wobei es sich meist um einen Werkvertrag handelt. Lediglich bei der wirtschaftlichen und technischen Betreuung handelt es sich um einen Dienstvertrag. Da die Schriftform aufgrund der ergebenen Rechts- und Gewährleistungsansprüche empfehlenswert sind, ist dieses Muster für Sie von besonderer Relevanz. Der Vertrag ist praxiserprobt und sofort einsetzbar. Die Vorlage für Architekten ist aktuell und wurde von erfahrenen Juristen erstellt.


 

Folgende Vertragsparagraphen sind in diesem Architektenvertrag geregelt:

  • §1 Vertragsgegenstand

Hier wird zunächst der Vertragsgegenstand festgehalten. Dies geschieht durch die Nennung des Projektnamens, der Anschrift und der später beabsichtigten Nutzung.

  • §2 Vertragsgrundlagen


Es werden verschiedene Dokumente und Regelwerke genannt, die Vertragsbestandteil werden sollen.

  • §3 Leistungen des AN


Dieser Paragraph legt die Leistungen das Architekten fest. Einzelne Leistungsbereiche können komplett oder teilweise an den Auftragnehmer übertragen werden. Auch Zusatzleistungen finden hier Erwähnung.

  • §4 Vergütung des AN


Die Parteien können hier eine Berechnungsgrundlage für das Auftragnehmerhonorar festlegen. Ob diese nach Kostenberechnung oder nach Baukostenvereinbarung erfolgt, bleibt den Vertragspartnern überlassen. Weitere Honorardetails schließen sich an.

  • §5 Baukosten


Es wird festgelegt, wie hoch die Baukosten sein werden. Hier kann ein Pauschalbetrag oder eine Baukostenobergrenze für den absehbaren Leistungsumfang genannt werden. Der Architekt muss eine durchgängige Kostenverfolgung gewährleisten.

  • §6 Zeithonorar


In diesem Paragraphen wird festgehalten, unter welchen Bedingungen Leistungen nach Zeitaufwand abgerechnet werden können. Auch die Höhe der Stundensätze wird definiert.

  • §7 Nebenkosten


Nebenkosten können als Pauschalbetrag bzw. als fester Prozentsatz des Honorars vereinbart werden oder die Parteien einigen sich auf Abrechnung anhand der Einzelnachweise. Nebenkosten entstehen zum Beispiel für Zeichnungen oder Fotos.

  • §8 Umsatzsteuer


Es wird darauf hingewiesen, dass alle im Architektenvertrag genannten Beträge Nettobeträge sind.

  • §9 Haftpflichtversicherung


Die Parteien einigen sich darauf, dass der Auftragnehmer Haftpflichtversicherungen abschließt, die Personenschäden und andere Schäden beinhalten. Die Deckungssummen werden ebenfalls festgelegt.

  • §10 Abnahme und Mängelansprüche


Es wird vereinbart, dass die Abnahme ohne Verzögerung erfolgt und dass nach der Abnahme die Schlussrechnung fällig wird. Bei Mängelansprüchen hat man sich nach den gesetzlichen Vorschriften zu richten.

  • §11 Sonstige Vereinbarungen
  • §12 Schlussvorschriften


Sollten sich Änderungen / Ergänzungen ergeben, bedürfen diese der Schriftform. Es wird festgehalten, dass es keine Nebenabreden gibt. Die Schlussklausel besagt, dass der sonstige Vertrag gilt, wenn einzelne Bestandteile unwirksam sind.

Der Architektenvertrag für Gebäude und Innenräume, gemäß HOAI 2013 ist aktuell, nach dem Download sofort einsetzbar und kann beliebig oft verwendet werden.

Powered by FORUM VERLAG HERKERT GMBH