Ihr Download-Portal für Verträge, Muster, Vorlagen & Software-seit 2002!
Pretzfelder Strasse 7-11 D-90425 Nürnberg, Deutschland T: +49 (0)800 1144 295 F: +49 (0)911 37750 299 info@vorlagen.de

Stundensatzkalkulator Premium Excel

Produktinhalt

Stundensatzkalkulator Premium Excel

Professionellen Excel-Stundensatzkalkulator inklusive 23-seitige Anleitung in einem Download!

In Dienstleistungs- und Handwerksbetrieben stellen die Personalkosten den größten Kostenfaktor dar. Um erfolgreich am Markt agieren zu können, muss der Unternehmer diese Kosten im Griff haben. Der erste Schritt dazu ist die Ermittlung vom Stundensatz, mit dem die eigene Leistung kalkuliert wird. 

Welchen Betrag muss ich meinen Kunden pro Stunde in Rechnung stellen? 

Nutzen Sie diesen Stundensatzkalkulator für Excel und ermitteln Sie schnell, zuverlässig und kinderleicht Ihre Stundenverrechnungssätze, sowie die Deckungsbeitragsziele für die Planung des nächsten Geschäftsjahres oder ein bestimmtes Projekt.

Wie verändert sich der ermittelte Stundenverrechnungssatz bei Veränderung der Anzahl oder der Zusammensetzung der Mitarbeiter?

Bei solchen Variationen von verschiedenen Variablen können sich die Lohnkosten, die Sachkosten oder auch der Materialerlös ändern.

Wir haben Ihnen zu der Premium-Version des Excel-Stundensatzkalkulators eine Bonus-Anleitung auf 23 Seiten zusammengestellt!

 


Ermitteln Sie die Stundenverrechnungssätze und Preisuntergrenzen:

Dieses professionelle Premium Excel-Tool berücksichtigt alle erforderlichen Faktoren, die in eine betriebswirtschaftlich fundierte und damit aussagefähige Berechnung eingehen sollten.

Ausgangspunkt ist vorerst die Ermittlung der tatsächlichen Anwesenheitszeit beziehungsweise der produktiven Stunden und das bis auf die Ebene der Mitarbeiter. In Betracht werden dabei Feiertage, Urlaub und diverse Ausfallzeiten wegen Krankheit oder Fortbildung gezogen.

Bei den Personalkosten werden neben dem Brutto-Arbeitsentgelt im produktiven Bereich bzw. Gehälter im allgemeinen Bereich, die fälligen Sozialversicherungsabgaben, die Zusatzleistungen wie Urlaubs- oder Weihnachtsgeldzahlungen, aber auch die Zuschläge für Mehr-, Schicht- oder Feiertagsarbeit berücksichtigt.

Nachdem Sie sämtliche Gemeinkosten (inklusive der kalkulatorischen Kosten) und Gemeinkostenbeiträge im Detail erfasst haben, wird Ihnen automatisch der ermittelte Selbstkostenverrechnungssatz pro Stunde ausgewiesen.

Dieser wird nach Vorgabe eines individuellen Plangewinns automatisch in einen Stundenverrechungssatz überführt, der dann nicht nur Ihre Gemeinkosten deckt, sondern ebenfalls einen entsprechenden Gewinnanteil beinhaltet.

Wir stellen Ihnen eine umfangreiche Anleitung zur Verfügung, damit Sie sich einen ersten Überblick über das Premium-Tool verschaffen können. Sie lernen damit die vielfältigen Eingabe-, Berechnungs-, und Ausgabemöglichkeiten dieses Kalkulationstool kennen.


 

Features und Funktionen:

  • Detailierte Ermittlung der Personalkosten im Produktivbereich
  • Ermittlung von Anwesendheitszeit und Produktivstunden
  • Eingabe der Gemeinkosten
  • Separate Ermittlung der Personalkosten im allgemeinen Bereich
  • Sie können die Vorlage individuell anpassen und nach Ihren Wünschen erweitern
  • Die Planung ist in jeder Währung möglich
  • Es werden alle Beiträge zur Gemeinkostendeckung berücksichtigt
  • Wir stellen Ihnen eine umfangreiche Anleitung zur Verfügung

Key-Output:

  • Stundenverrechnungssatz mit kalkuliertem Gewinn
  • Kostendeckungen für Preisuntergrenzen 1-3
  • Kostendeckung für Grenzkosten
  • Ausweis der Deckungsbeitragsziele 1-3
  • Planergebnisrechnung inklusive der Erlösermittlung und den kalkulatorischen Kosten
  • Übersichtliche Ergebnisdarstellung inklusive der verschiedenen Grafiken, sowie Druck- und Exportmöglichkeiten

Hinweis:

Dieses Premium Excel-Tool ist kompatibel mit allen Excel Versionen ab 2007 (v12.0) für PCs bzw. ab Excel 2011 (v14.0) und neuer für Mac. 

Powered by financial modelling videos (Ein Angebot der Smart Cap GmbH)