Service kostenlos:

0800 11 44 300 Mo-Fr | 7-19 Uhr

Ihr Download-Portal für Verträge, Muster, Vorlagen & Software-seit 2002!
Pretzfelder Strasse 7-11 D-90425 Nürnberg, Deutschland T: +49 (0)800 1144 295 F: +49 (0)911 37750 299 info@vorlagen.de

Kaizen: Kontinuierliche Verbesserungen einführen und anwenden

Produktinhalt

Kaizen: Kontinuierliche Verbesserungen einführen und anwenden

In den 1980er Jahren veröffentlichten James P. Womack, Daniel T. Jones und Daniel Roos eine Studie die untersuchte, weshalb japanische Autohersteller ihren amerikanischen und europäischen Mitbewerbern so haushoch überlegen waren.

Damals wurde der Begriff der "Schlanken Produktion" begründet, welcher bis heute zu den wesentlichen Management - Paradigmen zählt.

Durch diese Studie erkannten die drei Experten das sogenannte Prinzip der kontinuerlichen Verbesserung, des Kaizen, welches ein wichtiger Teil der schlanken Produktion ist.

Durch das Kaizen (dt. "Veränderung zum Besseren"), welches in Produktions- und Qualitätsmanagement eine äußerst wichtige Rolle spielt, kann ein Unternehmen sehr gut Kosten sparen. Dabei soll es aber nicht zu einer Grundveränderung des Unternehmens kommen, es geht grundsätzlich nur darum, Verschwendung zu vermeiden.

Das Vorlagen-Paket hat Folgendes zum Thema Kaizen zum Inhalt:

  • Denkweise im Management
  • Raster für die Bestandsaufnahme:
    Bedingungen und Möglichkeiten des Kaizen
  • Deming-Kreis (PDCA) als Instrument der
    kontinuierlichen Verbesserung
  • Einsatz des PDCA-Zyklus
  • 5-A-Aktion
  • 3-Mu
  • 6-W
  • Ishikawa-Diagramm oder Fischgräten-Diagramm
  • 4-M
  • Ursachenanalyse nach dem 5-Mal-Warum-Prinzip
  • 5S-Bewegung
  • 5-Why-Methode
  • 6W-Fragen
  • 6x6W-Fragen
  • Ishikawa-Diagramm: 4M Ursache-Wirkung
  • Ishikawa-Diagramm: 7M Ursache-Wirkung
  • 3Mu-Checkliste
  • 4M-Checkliste
  • Muda-Checkliste
  • Ablauf kontinuierlicher Verbesserungsprozess

 

Powered by business-wissen.de