Service kostenlos:

0800 11 44 300 Mo-Fr | 7-19 Uhr

Ihr Download-Portal für Verträge, Muster, Vorlagen & Software-seit 2002!
Pretzfelder Strasse 7-11 D-90425 Nürnberg, Deutschland T: +49 (0)800 1144 295 F: +49 (0)911 37750 299 info@vorlagen.de

Anstellungsvertrag Aktiengesellschaft (AG)

Produktinhalt

Anstellungsvertrag Aktiengesellschaft (AG)

Mithilfe dieser Vorlage können Sie einen Anstellungsvertrag speziell für Aktiengesellschaften aufsetzten.

Der Vertrag ist von Anwälten erstellt und hat sich mehrfach in der Praxis bewährt. Die Aktiengesellschaft ist konzernunabhängig und nicht an der Börse notiert. Inhalte des Vertrages sind unter anderem die Vertragsdauer, Urlaubsregelungen, Tätigkeitsvergütungen u.a.

Zum sofortigen Download und damit sofort nutzbar, finden Sie hier einen Anstellungsvertrag für ein neues Mitglied des Vorstandes einer Aktiengesellschaft (AG). Nach dem Download ist unser Mustervertrag individuell veränderbar und dient Ihnen als Hilfestellung dessen.

Mit dieser Zusammenfassung aller Paragraphen können Sie sich einen Überblick über den Anstellungsvertrag für Aktiengesellschaften verschaffen:

 

  • §1 Aufgaben und Pflichten


Zunächst werden die Aufgaben und Pflichten des angestellten Vorstandsmitglieds aufgeführt.

  • §2 Nebentätigkeiten und Wettbewerbsverbot


Nebentätigkeiten des Mitglieds bedürfen der Zustimmung und es gilt das Wettbewerbsverbot nach §88 AktG; Interessenkonflikte müssen offengelegt werden.

  • §3 Tätigkeitsvergütung


Die Vergütung für die Tätigkeit des Vorstandsmitglieds ist diesem Abschnitt zu entnehmen.

  • §4 Sonstige Bezüge


Das Vorstandsmitglied erhält über seine Vergütung hinausgehende zusätzliche Bezüge in Form von Sach- und Geldleistungen.

  • §5 Ruhegeld und Hinterbliebenenversorgung


Der Anspruch auf Ruhegeld und Hinterbliebenenversorgung wird in einem zusätzlichen Vertrag geregelt.

  • §6 Bezüge bei Krankheit, Tod oder Unfall


Dieser Paragraph regelt die Ansprüche auf die gewährleisteten Bezüge im Falle von Krankheit, Unfall oder Tod; zudem wird eine jährliche ärztliche Untersuchung des Vorstandsmitglieds vereinbart.

  • §7 Urlaub


In dieser Passage wird der Urlaub geregelt, der dem Vorstandsmitglied zusteht.

  • §8 Geheimhaltung


Das Vorstandsmitglied ist auch über die Dauer seiner Tätigkeit hinaus zur Geheimhaltung verpflichtet.

  • §9 Vertragsdauer


Beginn und Dauer der Anstellung als Vorstandsmitglied werden hier spezifiziert; zudem werden Ausführungen zur Verlängerung der Anstellung oder zum Ausscheiden des Mitglieds gemacht.

  • §10 Aufzeichnungen


Aufzeichnungen des Vorstandsmitglieds müssen nach dem Ende seiner Beschäftigung an die Gesellschaft zurückgegeben werden.

  • §11 Nachvertragliches Wettbewerbsverbot


Ein über die Dauer der Anstellung hinausreichendes Wettbewerbsverbot mit damit einhergehender Entschädigung wird an dieser Stelle vereinbart.

  • §12 Schlussbestimmungen


Die Schlussbestimmungen enthalten sowohl die Salvatorische Klausel als auch die Schriftformklausel für etwaige Ergänzungen und Änderungen des Vertragswerks.

Powered by A/S/G Rechtsanwälte