Ihr Download-Portal für Verträge, Muster, Vorlagen & Software-seit 2002!
Artikel Preis
GESAMTPREIS (inkl. MwSt.) 0,00
zum Warenkorb
Pretzfelder Strasse 7-11 D-90425 Nürnberg, Deutschland T: +49 (0)800 1144 295 F: +49 (0)911 37750 299 info@vorlagen.de

Gewerbemietvertrag (Büro-Räume/Lager, keine Produktion)

Produktinhalt
Produktbewertungen

Gewerbemietvertrag (Büro-Räume/Lager, keine Produktion)

Ideal für Unternehmer

Haben Sie ein Start-up-Unternehmen und suchen nach passenden Büroräumen? Oder wollen Sie den Betrieb vergrößern? Die Vorlage für einen Gewerbemietvertrag ist ein praktisches Medium, um sich ein Büro anzumieten. Der Mustervertrag enthält alle rechtlich relevanten Paragrafen, die für einen klaren und erfolgreichen Abschluss erforderlich sind. Damit regeln Sie jede Vermietung von Büro- und Lagerräumen zwischen Mieter und Vermieter. Beachten Sie aber, dass die Vorlage nicht für die Anmietung von Produktionsstätten geeignet ist.

Vorteile im Überblick

  • von erfahrenen Rechtsanwälten erstellt
  • aktuell und seit Jahren praxiserprobt
  • nach dem Download sofort einsetzbar
  • das Formular können Sie beliebig oft verwenden und bei Bedarf anpassen

Sie möchten demnächst eine Gewerbefläche anmieten? Mit dieser Vorlage erhalten Sie einen Gewerbemietvertrag, der auch die Besonderheiten gegenüber Wohnraummietverträgen berücksichtigt. Egal ob Sie ein Büro oder Lagerraum anmieten möchten, das Muster enthält alle rechtlich notwendigen Bedingungen, die zwischen einem Vermieter und Mieter dieser Räumlichkeiten zu regeln sind.

Inhalt des Gewerbemietvertrags

  • §1 Mietobjekt und Mietzweck

         Eingangs werden sowohl das Mietobjekt als auch der Mietzweck benannt.

  • §2 Mietdauer und Kündigung

         Hier werden der Beginn und die Dauer des Mietverhältnisses sowie die Modalitäten einer
         ordentlichen Kündigung festgelegt.

  • §3 Mietzins und Nebenkosten

        Dieser Paragraph enthält den Mietzins und die Nebenkosten, die vom Mieter zu zahlen sind.

  • §4 Zahlung von Mietzins und Nebenkosten

Die Zahlungsmodalitäten der Miete werden an dieser Stelle des Vertrags aufgeführt.

  • §5 Kaution

Der Mieter hat eine Kaution zu hinterlegen; wie hoch diese ist und wie damit zu verfahren ist, steht hier.

  • §6 Konkurrenzschutz

Der Paragraph macht Angaben darüber, ob für den Mieter ein Konkurrenzschutz gewährleistet wird.

  • §7 Instandsetzung und Instandhaltung

Welche Instandsetzungs- und Instandhaltungsmaßnahmen dem Mieter zufallen, wird hier definiert.

  • §8 Werbemaßnahmen

Der Mieter ist zu Werbemaßnahmen berechtigt; Details hierzu sind diesem Paragraphen zu entnehmen.

  • §9 Übergabe und Zustand des Mietobjekts

In diesem Abschnitt wird geklärt, in welchem Zustand der Mieter das Mietobjekt übernimmt und ob der Vermieter bestimmte Arbeiten vor dem Bezugstermin durchzuführen hat.

  • §10 Pfandrecht

Pfandrechtliche Angaben zu Gegenständen, die der Mieter ins Mietobjekt mitnimmt, werden hier gemacht.

  • §11 Mängel

Sollten während der Mietdauer Mängel auftreten oder sich zeigen, ist diesem Paragraphen zu entnehmen, welche Rechte und Pflichten die Mietparteien haben.

  • §12 Abrechnung und Umlegung der Nebenkosten

Hier ist nachzulesen, wie die Nebenkosten abgerechnet werden und wie die Umlegung von Nebenkosten, die das gesamte Haus betreffen, zu erfolgen hat.

  • §13 Aufrechnung und Zurückbehaltung

Diese Passage beschreibt, wann der Mieter zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung von Mietbeträgen berechtigt ist.

  • §14 Benutzung der Mietsache

Nochmals wird unter Verweis auf den in §1 genannten Mietzweck festgeschrieben, wie der Mieter die Mietsache nutzen darf.

  • §15 Aufzuganlage

Haftungsansprüche sowie Berechtigungen für die Benutzung der Aufzuganlage durch den Mieter sind hier zu finden.

  • §16 Energie- und Wasserversorgung

Der Mieter darf Energie- und Wasserversorgung nutzen, muss aber je nach seinem Bedarf bestimmte Vorschriften beachten, die an dieser Stelle formuliert sind.

  • §17 Überlassung der Mietsache an Dritte und Untervermietung

Der Mieter darf die Mietsache nur unter hier benannten Voraussetzungen untervermieten oder an Dritte überlassen; es wird die Verantwortlichkeit des Mieters für diesen Fall geklärt.

  • §18  Ausbesserungen und bauliche Veränderungen

Der Vermieter darf bestimmte Ausbesserungen und bauliche Veränderungen unter den formulierten Bedingungen vornehmen; eine Renovierungspflicht des Vermieters wird ausgeschlossen.

  • §19 Verkehrssicherungspflicht, Wegereinigungs- und Streupflicht

Wer für Verkehrssicherung und Wegereinigung verantwortlich ist und wem die Streupflicht zufällt, wird in diesem Paragraphen schriftlich fixiert.

  • §20 Betreten des Mietobjekts durch den Vermieter

Laut diesem Abschnitt darf der Vermieter unter bestimmten Voraussetzungen das Mietobjekt betreten; der Mieter hat zudem bei längerer Abwesenheit oder für Notfälle bestimmte Sorgfaltspflichten zu erfüllen.

  • §21 Kündigung

Neben der in §2 genannten ordentlichen Kündigung haben beide Parteien auch das Recht auf eine außerordentliche Kündigung; zu dieser wird an dieser Stelle Näheres ausgeführt.

  • §22 Schönheitsreparaturen und Beendigung des Mietvertrags

Der Mieter hat die hier ausgeführten Pflichten in Bezug auf Schönheitsreparaturen, Reinigung und Pflege wahrzunehmen; es wird außerdem auf die Übergabe vorhandener Schlüssel bei Beendigung des Mietverhältnisses eingegangen.

  • §23 Personenmehrheit als Mieter

Gehen mehrere Personen das Mietverhältnis mit dem Vermieter ein, ist diesem Paragraphen zu entnehmen, wie sich Haftung, Vollmachten und Verantwortungen gestalten.

  • §24 Rechtsformänderung des Mieters und Betriebsveräußerung

Sollte der Mieter während der Mietzeit seine Rechtsform ändern, seinen Betrieb veräußern oder sollte einer von mehreren Mietern ausziehen, müssen die in diesem Abschnitt erläuterten Regelungen eingehalten werden.

  • §25 Änderungen und Ergänzungen des Mietvertrags

Änderungen und Ergänzungen zum Vertragstext bedürfen der Schriftform; es wird an dieser Stelle zudem die Salvatorische Klausel formuliert.

  • §26 Nebenabreden/Zusatzvereinbarungen

Am Ende werden noch etwaige zusätzliche Vereinbarungen und Nebenabreden geregelt.

Büros und Lagerräume professionell vermieten

Gewerbemietverträge für Büros und Lagerräume regeln eine Vielzahl von Rechten und Pflichten. Damit Sie als Eigentümer, Investor und Vermieter sicher sein können, dass Sie sämtliche relevanten gesetzlichen Vorgaben bedacht haben, ist ein gut formulierter Mietvertrag geradezu unverzichtbar. Nicht selten geht es bei einem zu vermietenden Büro oder Lager um Räumlichkeiten, die Sie als Kapitalanlage angeschafft haben, welche eine bestimmte Rendite erbringen soll. Nutzen Sie unseren sorgfältig ausgearbeiteten Gewerbemietvertrag für Büro und Lager, um sich rechtlich abzusichern und Problemen vorzubeugen. So bleibt wenig Raum für zeitraubende und finanziell aufwendige Rechtsstreitigkeiten mit Ihrem Mieter – und Sie beugen unliebsamen oder wertmindernden Entwicklungen bei der Nutzung Ihrer Immobilie schon im Vorfeld entgegen!

Die Zukunft sorgenfrei planen – mit dem richtigen Vertrag

Durch die Nutzung unserer Vertragsvorlage können Sie die Investition in Ihre Gewerbeimmobilie optimal absichern und sorgenfrei in die Zukunft sehen. Wir haben an alle Eventualitäten gedacht, die Eigentümern, Investoren und Vermietern wichtig sind. Nutzen Sie dieses Wissen noch heute zu Ihrem Vorteil!

 

Powered by ASG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH