Ihr Download-Portal für Verträge, Muster, Vorlagen & Software-seit 2002!
Artikel Preis
GESAMTPREIS (inkl. MwSt.) 0,00
zum Warenkorb
Pretzfelder Strasse 7-11 D-90425 Nürnberg, Deutschland T: +49 (0)800 1144 295 F: +49 (0)911 37750 299 info@vorlagen.de

Bewerber Beurteilung

Produktinhalt
Produktbewertungen

Bewerber Beurteilung

Eine Beurteilung eines Bewerbers ist für alle Beteiligten eine schwierige und zeitaufwendige Angelegenheit. Idealerweise sollte das Gespräch strukturiert und objektiv von dem jeweiligen Vorgesetzten durchgeführt werden.

Praktische Vorlage für das Bewerbungsgespräch

Sind Sie auf der Suche nach einer Excel-Datei, die Ihnen bei der Beurteilung Ihrer Bewerber hilft? In diesem Fall treffen Sie mit unserer Vorlage die richtige Wahl. Diese bietet eine effektive Unterstützung für Auswahlgespräche aller Art. Ferner ist die Vorlage zeitlich unbegrenzt einsetzbar.

Schnelle Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs

Grundsätzlich stellt die Bewertung neuer potenzieller Arbeitnehmer ohne Frage eine Herausforderung dar. Um zu ermitteln, ob die Person zur ausgeschriebenen Stelle passt, ist ein strukturiertes Vorstellungsgespräch empfehlenswert. Wenn Sie dazu eine bewährte Anleitung wünschen, erwerben Sie die von uns angebotene Excel-Vorlage. Sie bietet unter anderem:

  • Hilfestellung für Mitarbeitergespräche
  • branchenübergreifende Verwendung
  • flexible Anpassung
  • Auswertungen zum Ausdrucken
  • stetig Weiterentwicklung

Aus diesen Gründen haben sich bereits zahlreiche Arbeitgeber für diese Vorlage entschieden. Wer mit dieser arbeitet, der schafft eine Grundlage zur Vergleichbarkeit der Stellenbewerber. Denn die klare Struktur der Excel-Vorlage erleichtert ein einheitliches Vorgehen. Zudem können Sie mit ihr anhand höchstens 10 verschiedener Kriterien alle Bewerber systematisch bewerten.

Inhalte im Überblick

  • Strukturierte Unterstützung bei einem Mitarbeitergespräch
  • Integrierter, erweiterbarer Kriterienkatalog
  • Individuelle Gewichtung einzelner Kriterien
  • Branchenübergreifend
  • Übersichtliche Benutzerführung
  • Keine Vorkenntnisse notwendig
  • Problemlose Anpassung an individuelle Vorgaben möglich
  • Zeitlich unbegrenzt nutzbar
  • Druckbare, grafische Auswertungen
  • Bereits vielerorts erprobt und akzeptiert

Besonders bei einem Gespräch im Rahmen einer Neueinstellung müssen die unterschiedlichen Kandidaten miteinander vergleichbar bleiben. Daher ist es wichtig, die gleichen Kriterien bei den Bewerbern abzufragen. Dies ist nur dann gewährleistet, wenn eine festgelegte Vorgehensweise existiert. Anhand dieser Vorlage lässt sich diese einheitliche Struktur wesentlich einfacher einhalten. Zudem kann so auch die persönliche Bewertung anhand unterschiedlicher Kriterien dokumentiert werden.

Gliederung der Vorlage

  • Einführung: Sie erhalten einen ersten Überblick über die angebotenen Funktionen
  • Beurteilung: Hier findet anhand von individuellen Kriterien die eigentliche Bewertung des Bewerbers statt. Die Kriterien können frei zusammengestellt werden. Zudem existiert eine Gewichtung sowie die Möglichkeit, die Einschätzung des Vorgesetzten zu dokumentieren
  • Grafik: An dieser Stelle erhalten SIe eine grafische Auswertung des Gesprächs. Zur Dokumentation kann die Auswertung ausgedruckt werden
  • Daten: Erweiterbarer Kriterienkatalog mit einer individuellen Gewichtung

Vorgehensweise bei der Beurteilung

Im ersten Schritt erfolgen einige Angaben zum Ansprechpartner und zu betreffenden Mitarbeiter. Anschließend kann das Gespräch anhand von maximal 10 Kriterien geführt werden. Die Zusammenstellung der Kriterien kann individuell gewählt werden. Allerdings sollte diese nicht geändert werden, sofern sich mehrere Bewerber für eine bestimmte Stellenausschreibujng bewerben. So bleibt eine Vergleichbarkeit anhand der gleichen Kriterien vorhanden. Auch die Anzahl der gewählten Kriterien kann frei gewählt werden.

Jedes Kriterium besitzt fünf unterschiedliche Bewertungsstufen, die ebenfalls individuell vorgegeben werden können. Der Gesprächspartner kann mit Hilfe der vorliegenden Vorlage zu jedem Kriterium eine eigene Bewertung abgeben. Zudem lassen sich die einzelnen Kriterien untereinander verschieden gewichten. So kann die Hervorhebung eines oder mehrerer Bewertungskriterien gewährleistet werden. Auch kann bei jedem Kriterium ein Sollwert festgelegt werden. Wird dieser unterschritten, erfolgt ein farblicher Hinweis.

Anhand der integrierten Punktebewertung kann jedem Mitarbeiter, anhand der vorliegenden Bewertung, eine Gesamtpunktzahl zugeordnet werden. So lassen sich unterschiedliche Bewerber miteinander vergleichen.

Hinweis: Microsoft Excel oder eine vergleichbare Anwendung muss installiert sein

Powered by W. LINDO Marketingberatung