Ihr Download-Portal für Verträge, Muster, Vorlagen & Software-seit 2002!
trusted-shops
Artikel Preis
GESAMTPREIS (inkl. MwSt.) 0,00
zum Warenkorb
Pretzfelder Strasse 7-11 D-90425 Nürnberg, Deutschland T: +49 (0)800 1144 295 F: +49 (0)911 37750 299 info@vorlagen.de

Checkliste - Schweißen

Produktinhalt
Produktbewertungen

Checkliste - Schweißen

Beim Schweißen entstehen Gefährdungen durch elektrischen Strom, Lichtbogenstrahlung, Verbrennungen, Brand- und Explosionsgefahr, Schadstoffbelastungen, Gase und Lärm. Je nach Verfahren, Werkstoff und Arbeitsumgebung ergeben sich unterschiedliche Schwerpunkte. Wegen der vielfältigen Einflüsse sind eine Gefahrenanalyse und eine Risikobeurteilung wichtig.

Elektrische Gefährdung

Schweißspannung wird fälschlicherweise oft für ungefährlich gehalten. Tatsächlich können aber auch Spannungen, die deutlich unter 230 Volt liegen, zu tödlichen Unfällen führen. Schon bei niedrigen Stromstärken verkrampft sich eine vom Strom durchflossene Hand, sodass sie die stromführenden Teile nicht mehr loslassen kann. Feuchte oder beschädigte Handschuhe, Schuhe und Kleidung sowie die Berührung elektrisch leitfähiger Bauteile erhöhen die Gefahr. Bei Arbeiten in engen Räumen und in elektrisch leitfähiger Umgebung müssen Schweißgeräte mit reduzierter Leerlaufspannung eingesetzt werden.

Absaugung und Lüftung

Beim Schweißen entstehen unterschiedliche Stickstoffgemische (NOx). Diese nitrosen Gase wirken toxisch und können lebensbedrohliche Folgen haben. Außerdem können Lungen belastende, toxische oder auch krebserzeugende Stoffe entstehen. Nicht zu vermeidende Schadstoffe müssen wirkungsvoll durch Raumlüftung, technische Lüftung oder Absaugung im Entstehungsbereich beseitigt werden.

Powered by Universum Verlag GmbH