Ihr Download-Portal für Verträge, Muster, Vorlagen & Software-seit 2002!
Pretzfelder Strasse 7-11 D-90425 Nürnberg, Deutschland T: +49 (0)800 1144 295 F: +49 (0)911 37750 299 info@vorlagen.de

Checkliste - Telefonieren im Auto

Produktinhalt
Produktbewertungen

Checkliste - Telefonieren im Auto

Kann sich der Mensch auf mehrere Aufgaben gleichzeitig konzentrieren? Eignen wir uns wirklich zum "Multitasking"? Studien haben gezeigt, dass Menschen nicht in der Lage sind, verschiedene Aufgaben gleichzeitig mit ausreichender Sorgfalt und Sicherheit zu erledigen. Das ist beim Telefonieren im Auto nicht anders. Mit einer Freisprechanlage ist man zwar rechtlich auf der sicheren Seite und hat beide Hände am Lenkrad. Aber auch solche Telefonate lenken ab und erhöhen das Unfallrisiko. Untersuchungen im Fahrsimulator haben gezeigt, dass sich die Reaktionszeit während des Telefonierens um etwa 20 Prozent verschlechtert, und dass mit zunehmender Schwierigkeit des Gespräches auch das Sichtfeld beeinträchtigt wird.

Je mehr Aufmerksamkeit ein Telefonat verlangt, desto größer wird die Fehlerquote beim Autofahren. Eine vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung oder eine rote Ampel werden dann schnell übersehen. Übersehen wird dann aber auch mal ein anderer Verkehrsteilnehmer. Jedem Autofahrer sollte das erhöhte Risiko bewusst sein. Keinesfalls sollte eine Autofahrt zur Erledigung offener Telefonate genutzt werden. Und trotz Freisprechanlage ist es ratsam, die Telefongespräche auf den unbedingt notwendigen Umfang zu begrenzen.

Dem erhöhten Risiko lässt sich zudem mit größerem Abstand zum Vordermann, einer Geschwindigkeitsreduzierung sowie dem Verzicht auf Überholvorgänge und Spurwechsel begegnen. Hilfreich kann es auch sein, wenn der Gesprächspartner weiß, dass man gerade Auto fährt. Dann wird er hoffentlich die Inhalte auf die wichtigsten Aspekte reduzieren und für schwierigere Themen einen passenderen Termin suchen.

Powered by Universum Verlag GmbH