Gefährdungsbeurteilung - Oberflächenbeschichtung, Spritzen; Kfz-Werkstatt

Produktvorschau

Mit dieser Gefährdungsbeurteilung können Sie einfach und schnell Gefährdungen, Schutzziele und entsprechende Maßnahmen dokumentieren.

Die Beschichtung einer Oberfläche dient in erster Linie dem Schutz einer Oberfläche und deren Härtung gegenüber unterschiedlichsten Einflüssen von außen.

Die Gefährdungsbeurteilung ist ein Prozess zur Beurteilung von Gefährdungen, der ein Ermitteln und Bewerten der Gefährdung umfasst.
Die Beurteilung der ermittelten Gefährdungen kann nach normativen Beurteilungskriterien (z. B. Gesetze, Verordnungen, Vorschriften, Normen) und/oder nach subjektiven Beurteilungskriterien (z. B. Wissen, Erfahrungen, Qualifikation) erfolgen.

Für Unternehmen ist es zur Erfüllung der Sorgfaltspflicht notwendig, in festgelegten Zeiträumen die Arbeitsschutz-Bedingungen bei der Beschichtung von Oberflächen zu bewerten und wenn notwendig, Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitssicherheit durchzuführen.

Powered by Universum Verlag GmbH

EUR 19,90

Diese Vorlage umfasst 4 Seite(n).
Zum Warenkorb »



Zahlungsarten: Zahlung per Paypal, Mastercard, Visa und Sofortüberweisung möglich

Interessante Musterdokumente und Vorlagen

Kürzlich angesehene Vorlagen

Ähnliche Vorlagen zu Gefährdungsbeurteilung - Oberflächenbeschichtung, Spritzen; Kfz-Werkstatt

Vorlagen.de ist bekannt aus: