Ihr Download-Portal für Verträge, Muster, Vorlagen & Software-seit 2002!
Artikel Preis
GESAMTPREIS (inkl. MwSt.) 0,00
zum Warenkorb
Pretzfelder Strasse 7-11 D-90425 Nürnberg, Deutschland T: +49 (0)800 1144 295 F: +49 (0)911 37750 299 info@vorlagen.de

Mitarbeitergespräch, ausführlich

Produktinhalt
Produktbewertungen

Mitarbeitergespräch, ausführlich

Die korrekte Beurteilung eines Mitarbeiters ist eine zentrale Führungsaufgabe. Sie hat sowohl Auswirkung auf den beruflichen Werdegang des Mitarbeiters, als auch auf den unternehmerischen Erfolg. Die Vorlage unterstützt die Erstellung einer sachlichen Beurteilung. Ein Mitarbeiter muss unter verschiedenen Gesichtspunkten (Wissen, Fähigkeiten, Verhalten, Erfolg usw.) beurteilt werden. Will man bei seinem Mitarbeiter ein verändertes Verhalten herbeiführen, so kann dies nur auf der Basis einer objektiven Beurteilung erfolgen. Diese ist daher ein vielschichtiger Vorgang, der im besten Fall die Bereiche Kompetenz, Qualifikation, Motivation, erbrachte Leistung und erreichte Ziele umfasst.

Vorlage für ein professionelles Mitarbeitergespräch

Mitarbeitergespräche finden in der Regel jährlich statt und werden von den Führungskräften durchgeführt. Um dieses Gespräch professionell ablaufen zu lassen, bedarf es einiger Vorbereitungen. Hierzu zählt beispielsweise die korrekte Beurteilung der einzelnen Mitarbeiter, die in Anbetracht verschiedener Gesichtspunkte eingestuft werden. Unter anderem werden im Zuge dessen das Wissen, das Verhalten oder die Fähigkeiten des Mitarbeiters bewertet. Um Führungskräfte hierbei strukturiert zu unterstützen, bietet sich die Anwendung unserer Excel Vorlage für Mitarbeitergespräche an. Diese beinhaltet einen individuell anpassbaren und erweiterbaren Kriterienkatalog, bei dem Sie Ihre ausgewählten Kriterien mit einer persönlichen Punktegewichtung beurteilen können.

Welche Vorteile bietet Ihnen unsere Excel Vorlage?

Unsere Vorlage können Sie branchenübergreifend anwenden und ohne Vorkenntnisse problemlos an Ihre individuellen Vorgaben anpassen. Demnach unterstützt unsere Mustervorlage Ihre Mitarbeiterbeurteilung ganz nach Ihren persönlichen Kriterien. Dank der integrierten Punktebewertung ist die Vorlage zudem in der Lage, nach erfolgter Beurteilung für jeden Mitarbeiter eine Gesamtpunktzahl zu errechnen. So können Veränderungen eines Mitarbeiters über die Jahre hinweg leichter festgestellt werden. Zudem können Sie für jedes aufgeführte Kriterium auch einen Sollwert festlegen. Sollte dieser Wert von einem Mitarbeiter unterschritten werden, wird dies im Dokument automatisch durch einen farblichen Hinweis deutlich gemacht.

Inhalt

  • Strukturierte Unterstützung bei einem Mitarbeitergespräch
  • Integrierter, erweiterbarer Kriterienkatalog
  • Individuelle Gewichtung einzelner Kriterien
  • Branchenübergreifend
  • Übersichtliche Benutzerführung
  • Keine Vorkenntnisse notwendig
  • Problemlose Anpassung an individuelle Vorgaben möglich
  • Zeitlich unbegrenzt nutzbar
  • Druckbare, grafische Auswertungen
  • Bereits vielerorts erprobt und akzeptiert

Vorgehensweise mit der Vorlage

Im ersten Schritt erfolgen einige Angaben zum Ansprechpartner und zum betreffenden Mitarbeiter. Anschließend kann das Gespräch anhand von maximal 10 Kriterien geführt werden. Die Zusammenstellung und die Anzahl der Kriterien kann individuell gewählt werden. Allerdings sollte diese nicht geändert werden, so bleibt eine Vergleichbarkeit über einen längeren Zeitraum bestehen.

Jedes Kriterium besitzt fünf unterschiedliche Bewertungsstufen, die ebenfalls individuell vorgegeben werden können. Der Gesprächspartner kann mit Hilfe der vorliegenden Vorlage zu jedem Kriterium eine eigene Bewertung abgeben (5=bestes Ergebnis; 1=schlechtes Ergebnis). Zudem lassen sich die einzelnen Kriterien untereinander verschieden gewichten. So kann die Hervorhebung eines oder mehrerer Bewertungskriterien gewährleistet werden. Zudem kann bei jedem Kriterium ein Sollwert festgelegt werden. Wird dieser unterschritten, erfolgt ein farblicher Hinweis.

Anhand der integrierten Punktebewertung kann jedem Mitarbeiter, anhand der vorliegenden Bewertung, eine Gesamtpunktzahl zugeordnet werden. So lassen sich bei erneuten Bewertung des Mitarbeiters mögliche Veränderungen innerhalb der Bewertung feststellen.

Hinweis: Sie benötigen Microsoft Excel oder eine vergleichbare Anwendung 

Powered by W. LINDO Marketingberatung