Abmahnung (geschäftliche Bezeichnung und Marke)

Produktvorschau

Gegenstand der Vorlage ist eine Abmahnung für geschäftliche Marken und Bezeichnungen.

Mit dieser Abmahnung mahnen Sie als Anwalt die Nutzung einer geschäftliche Bezeichnung ebenso wie eine fälschliche Nutzung einer Marke ab. Das Schreiben wird im Auftag Ihres Mandanten verschickt.

Inhaltliche Zusammenfassung der Abmahnung:

  • §1 Feststellung der Firmierung des Adressaten

    Zunächst werden die Firmierung des Adressaten, der Zweck seines Unternehmens sowie Verwendungen und Eintragungen der Firma aufgeführt.
  • §2 Firmierung des Mandanten

    Im zweiten Abschnitt wird die Firmierung des Mandanten mit Unternehmenszweck, Verwendungen und Eintragungen genannt.
  • §3 Unterlassungsansprüche

    Hier wird der Verstoß des Adressaten gegen marken-, kennzeichnungs- und namensrechtliche Vorschriften festgestellt. Es werden die einzelnen Unterlassungsansprüche des Mandanten im Detail ausgeführt.
  • §4 Schadensersatz

    Dieser Abschnitt postuliert die Schadensersatzansprüche des Mandanten und spezifiziert diese.
  • §5 Rechtsverbindliche Erklärung

    Abschließend werden rechtsverbindliche und vorbehaltlose Erklärungen in Bezug auf die Rechtsverstöße gefordert und es wird hierfür eine Frist gesetzt; es wird die Vertragsstrafe erläutert und eine Kostenerstattung verlangt.

Weitere Vorlagen zu den Themen: Abmahnung Bezeichnung Marke Markenrecht Medienrecht

Powered by Schlüschen Müller - Rechtsanwälte

€ 39,90

Diese Vorlage umfasst 7 Seite(n).
jetzt downloaden »



Zahlungsarten: Zahlung per Paypal, Mastercard, Visa und Sofortüberweisung möglich

150 Verträge und Musterbriefe im Sparpaket

Vereinfachen Sie mit den sofort einsetzbaren Vorlagen Ihren Geschäftsalltag

mehr Infos »

Interessante Musterdokumente und Vorlagen

Kürzlich angesehene Vorlagen

Ähnliche Vorlagen zu Abmahnung (geschäftliche Bezeichnung und Marke)

Vorlagen.de ist bekannt aus: